Verschiedene Rollstuhlrampen

Da Der Rampen Shop seine Produktpalette ständig weiterentwickelt, alte Produkte überarbeitet und neue Produkte, wie zum Beispiel unsere extra breite Schienenrampe, einführt, haben wir mittlerweile ein sehr breit gefächertes Angebot an verschiedenen Rollstuhlrampen. Da kann es schon einmal schwierig sein, die richte Rampe für eine bestimmte Situation zu finden.

Wir erklären, welche verschiedenen Rampen es gibt, wofür diese geeignet sind, und wofür nicht und erklären, wie unsere Beratung bei der Produktauswahl zustande kommt.

Neigungsverhältnisse und Steigung

Dieses Thema haben wir in einem anderen Artikel schon einmal behandelt, daher gehen wir hier nicht mehr ins Detail darauf ein. Wichtig ist lediglich, dass unsere Rampen mit einem Neigungsverhältnis zwischen 1:6 (15%) und 1:8 (12,5%) entworfen sind. Es gibt einige Ausnahmen, aber an diese Zahlen halten wir uns. Beachten Sie: Länger geht grundsätzlich fast immer, kürzer kann mitunter gefährlich werden!

Lesen Sie hier mehr, unter anderem auch, welches Neigungsverhältnis für Sie am besten ist.

Rampenlänge berechnen

Rampe je nach Rollstuhl – Schienen- oder Breitrampe

Nicht alle Rampen sind für alle Rollstühle geeignet. Gerade besonders schwere, elektrische Rollstühle kommen nur schwer über Schienenrampen, Duschstühle mit kleinen Rollen haben Probleme mit großen Schwellenrampen und E-Mobile mit drei Rädern müssen auf breiten Rampen, oder drei Schienen verladen werden. Das muss nicht heißen, dass sich jeder Mensch, der auf eine Mobilitätshilfe angewiesen ist, einen ganz normalen Rollstuhl zulegen muss.

Der Rampen Shop bietet eine Lösung, die für Sie bestens geeignet ist.

Standard oder Premium?

Bei einigen Produkten wird Ihnen vielleicht aufgefallen sein, dass Der Rampen Shop eine sogenannte „Premium“-Variante anbietet. Hierbei handelt es sich nicht um Rampen, deren Qualität besser ist, als die der einfachen, oder Standardausführungen, sondern in den meisten Fällen sind Premium Rollstuhlrampen solche, die mit anderen Materialen oder Methoden hergestellt werden. Optisch mögen die Premium Rollstuhlrampen mehr ausmachen aber von der Qualität des Produktes gibt es keine Unterschiede.

Unsere Premium Rollstuhlrampen eignen sich besonders für den Einsatz, wo das Aussehen der Rampe wichtig sein kann, beispielsweise in Verkaufsräumen, auf Veranstaltungen oder Flughäfen.

Mobile Rampe oder eine Feste Rollstuhlrampe?

In aller erste Linie kommt es hier natürlich darauf an, was Sie haben möchten. In den meisten Fällen wird eine mobile Lösung – Also eine solche, die nur bei Bedarf aufgestellt wird – den Anforderungen gerecht. Manchmal ist es jedoch so, dass sich der Aufbau einer festen Rampe durchaus lohnt, um den Komfort und die Bewegungsfreiheit von Menschen so wenig wie möglich einzuschränken. Für öffentliche Gebäude, die barrierefrei umgebaut werden sollen, gilt die DIN18040-2. Auch hier können wir Abhilfe schaffen.

Wir bieten beide Lösungen an und helfen Ihnen gerne bei der Auswahl der passenden. Hierzu kontaktieren Sie uns gerne jederzeit.

Tel: 0211 240 9022 | info@derrampenshop.de

 

Comments are closed.